Über mich!

Damit du mich besser kennenlernen kannst, Beantworte ich Dir folgende Fragen:

Von der Beamtin zur Selbstständigen & Gründerin!

Was zeichnet mich aus?

Gelegentlich fühlt es sich an wie ein Traum, der für mich täglich Wirklichkeit wird. Viel stärker könnte der Kontrast nicht sein. Nachdem ich nahezu 10 Jahre als Trainerin, Coach und Beraterin in der Verwaltung, hauptberuflich bei der Stadt Karlsruhe, arbeiten durfte, habe ich mich dazu entschieden, meinem Herzen zu folgen und mich aus meinem "goldenen Käfig" zu befreien

Seit vielen Jahren darf ich Veränderungsprozesse im öffentlichen Sektor begleiten und damit zu mehr Leistungsfähigkeit, Agilität und Innovation in der Verwaltung beitragen. Daneben bringe ich als Dozentin an der Hochschule Kehl mit außergewöhnlichen Lehrmethoden Abwechslung in den Hochschulalltag der Studierenden.

Dabei arbeite ich leidenschaftlich gerne mit Menschen, egal ob im Training oder Einzelcoaching. Erleben zu dürfen, wie jeder Einzelne über sich hinauswächst, Facetten an sich entdeckt, die er zuvor nicht kannte und sich so in seiner Persönlichkeit stärkt, machen mich zutiefst dankbar und zufrieden. 

Ich durfte in den letzten Jahren weltweit von außergewöhnlichen Koryphäen lernen. Dank meiner vielfältigen Ausbildungen vom systemisch-lösungsorientierten Ansatz der Karlsruher Schule, über den Neuro-Resonanz-Practitioner (vereint NLP, Wingwave, Energiearbeit und Körperintelligenztraining) bis hin zur "Public Speaking Akademie", der "Own the Stage" und der "Mastery of Training and Leading" kann ich auf eine unvergleichbare Methodenvielfalt zurückgreifen. Aufgrund dieser einzigartigen Kombination wird jedes Coaching und jedes Training zu einem individuellen Meisterwerk. Auch hier folge ich stets meinem Herzen. Mein intuitives Handeln ermöglicht mir, optimale Ergebnisse für jeden Einzelnen zu erzielen.
Ich bin sehr facettenreich und freue mich, auch für Dich das passende in meinem Portfolio zu haben. 

Was motiviert mich täglich?

Warum tue ich, was ich tue und gehe diese außergewöhnlichen Wege?

Ich selbst habe in den letzten Jahren so viel Belastendes hinter mir gelassen und gelernt mit den Herausforderungen im Alltag erfolgreich umzugehen. Ich darf so Wundervolles erleben und bin manchmal selbst verwundert wie „leicht“ es mir heute fällt, zu träumen und mein Leben nach meinen Vorstellungen zu gestalten.  

Da ich fest davon überzeugt bin, dass sich jeder auf eine solche Reise begeben kann, wenn er das möchte, um seine Träume und Ziele mit Leichtigkeit zu verwirklichen, teile ich meinen Weg. Ich möchte meine Erfahrungen weitergeben und Dich dabei unterstützen Dein erfülltes, zufriedenes und erfolgreiches Leben Realität werden zu lassen

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wertvoll hierzu die persönliche Weiterentwicklung ist und wie sehr meine emotionale und mentale Stärke heute zu meiner hohen Lebensqualität beiträgt.

Mir selbst ist es gelungen, alle Lebensbereiche zu verbinden und somit eine Balance zu erreichen, die mich heute erfüllt, zufrieden und gesund leben und positiv, voller Vertrauen in die Zukunft blicken lässt

Als Impulsgeberin, Coach und Trainerin freue ich mich, Dich auf Deinem persönlichen Lebensweg zu begleiten.

Selbstführung als Königsdisziplin

Was macht mich zum Leader meines Lebens?

Ich lebe jeden Tag getreu meinem Motto:
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt." (Mahatma Ghandi)
Mir ist es unglaublich wichtig, ich selbst zu sein und mein authentisches Selbst leben zu dürfen. Ich sehe die große Verantwortung die ich täglich trage, wenn ich mit Menschen arbeite. Deshalb entwickle ich mich selbst mit einer großen Freude und Neugierde weiter und freue mich täglich neue Erkenntnisse gewinnen zu dürfen. Ich weiß, alles was ich brauche steckt bereits in mir. Aber nur, wenn ich bei mir bin und in Balance, kann ich meine vollen Potenziale entfalten und Großartiges auf dieser Welt bewirken.

Wie alles begann

Mein persönlicher Weg zu mir selbst.

Ich darf auf eine sehr schöne und behütete Kindheit in einem 2000 Einwohner Dorf zurückblicken. Mein klassischer Ausbildungsweg über das Eichendorf-Gymnasium Ettlingen führte mich 2008 zu einem durchschnittlichen Abitur. Meine Lehrer haben zum damaligen Zeitpunkt kein besonderes Potenzial in mir erkannt, ganz im Gegenteil, ich kann mich noch heute an eine Lehrerin erinnern, die mich ernsthaft fragte, ob ich mir mit meiner Studiengangswahl sicher sei, ihre Nichte studiere dasselbe und das sei nicht ganz anspruchslos. Wie Du Dir denken kannst, hat diese Aussage mein Selbstvertrauen mit 18 Jahren nicht unbedingt gestärkt. Nach zahlreichen mäßig erfolgreichen Bewerbungen, weil mein Notendurchschnitt scheinbar zu schlecht war, habe ich mich für das Studium zum Bachelor of Arts Public Management an der Verwaltungshochschule Kehl und die Arbeitgeberin Stadt Karlsruhe entschieden. 

Angetrieben davon, dass ich eher belächelt wurde und mir abgesehen von meiner Familie niemand besonders viel zutraute, entwickelte ich einen extrem hohen Erwartungsdruck an mich selbst. Ich wollte es allen und vor allem mir selbst beweisen. Getrieben von meiner eigenen Erwartungshaltung absolvierte ich meinen Bachelor mit Bravour und wurde wenige Jahre später im berufsbegleitenden Masterstudium sogar Jahrgangsbeste. Dass dabei sowohl Freunde, Familie und der Spaß am Leben auf der Strecke blieben, ist mir nicht wirklich aufgefallen, weil mir der Zugang zu meiner Lebensfreude phasenweise komplett fehlte

Nach sehr erfolgreichen ersten Berufsjahren, in denen ich die Verwaltungsentwicklung bei der Stadt Karlsruhe und auch interkommunal vorantreiben durfte und meinem ersehnten Aufstieg in den höheren Dienst, hatte ich mit Ende 20 beruflich alles erreicht, was ich bis dahin erreichen konnte.  

Vom eigenen Erfolgswahn getrieben habe ich meine Ziele stets erreicht, rückblickend betrachtet frage ich mich nur zu welchem Preis.  

Mein Fitness-Lifestyle, den ich seit dem 24. Lebensjahr ebenfalls sehr diszipliniert lebte, sorgte zwar dafür, dass ich körperlich gesund und extrem leistungsfähig war, sonst wäre die Mehrfachbelastung auch nicht möglich gewesen, von einer inneren Ruhe und Gelassenheit war allerdings weit und breit nichts zu erkennen. Ich war weder wirklich glücklich, noch zufrieden mit mir und meinem Körper, nicht einmal bei einem Körperfettwert von 12 %. Meine Erfolge nahm ich überhaupt nicht wahr, weil ich bereits das nächste Ziel vor Augen hatte und nie innehielt. Ich hetzte von einer ToDo zur nächsten und stand am Morgen selten mit Vorfreude auf den anstehenden Tag auf. In diesen Jahren wurde ich von meinem Leben gelebt und selbst traumhafte Urlaube, die ich mir sehr wohl gönnte, konnte ich nicht wirklich genießen, weil ich anstatt im Moment zu leben, bereits im Gedanken an meine Zukunft gefangen war

Konflikte mit Kollegen, Vorgesetzten, meiner Familie oder mir selbst prägten immer wieder meinen Alltag. Auch hier gelang es mir leichter, die Schuld im außen zu suchen, anstatt bei mir anzusetzen und mich zu fragen, was mir diese Personen spiegelten oder was mir das Leben mit dieser Erfahrung zeigen möchte. 

Mitte 2017 kam ich an meinem persönlichen Tiefpunkt an. Ich war so unglücklich, leer, fühlte mich einsam und alleine und konnte, obwohl ich von außen betrachtet ein sehr erstrebenswertes Leben führen durfte, mich und mein Leben so nicht mehr ertragen.  

Ich habe über Jahre hinweg immer wieder versucht eine Leere, einen Mangel in mir mit Dingen im außen zu stillen. Egal ob es zwanghafter Sport, ein übermäßiges Essverhalten, Anerkennung von Kollegen und Vorgesetzten oder meinen Eltern war oder tatsächlich der Konsum von Materiellem, der meine Unzufriedenheit und Einsamkeit nur für eine kurze Zeit stillte. Mir war zu diesem Zeitpunkt zwar klar, dass es mir nicht gut ging und meine Denk- und Verhaltensmuster nicht zu den von mir erwünschten Ergebnissen führten, aber einen Ausweg konnte ich nicht erkennen. Gerechtfertigt habe ich alles damit, dass ich gefühlt eine unter vielen war. Offensichtlich ging es in meinem privaten und beruflichen Umfeld jedem so, ständig in der Anpassung, vom Alltag getrieben, mit Herausforderungen am Kämpfen, im Hamsterrad gefangen und genervt von Kollegen oder Chefs, die den eigenen Erwartungen nicht gerecht werden. Jeder meckerte auf seine individuelle Art und Weise, fast überall war Negatives deutlich präsenter als Positives und sowohl Stress als auch Druck beeinflussten das Denken und Handeln meines gesamten Umfeldes. Lange hätte es vermutlich nicht mehr gedauert, bis ich aufgrund meines eigenen Verhaltens in einem Burnout gelandet wäre.  

Dass die Lösung in mir liegt und ich "nur" den Zugang zu meinen Ressourcen finden darf, um mich und mein Leben positiv zu verändern, war mir zu diesem Zeitpunkt keineswegs bewusst. Ich durfte am eigenen Leib erfahren, dass der Schmerz manchmal leider sehr stark werden muss, bevor wir uns für eine bewusste Veränderung entscheiden. Ich bin heute unglaublich dankbar, dass ich nicht erst ernsthaft krank werden musste, um eine Entscheidung für mich und mein Leben zu treffen.

Mein Zugang zur Persönlichkeitsentwicklung

Wann kam der Wendepunkt?

Der Wendepunkt kam, als ich durch die Empfehlung einer sehr guten Freundin (ich kann mich noch daran erinnern, als wäre es gestern gewesen.) meinen ersten Podcast hörte und ich bewusst mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung in Berührung kam. Es war der Beginn einer wundervollen Reise, die bis heute andauert und niemals enden wird.  

Es folgten eine Vielzahl verschiedener Onlinekurse, Seminare und Coachings bis hin zu Coachingreisen bei verschiedenen Trainern und Coaches, die mich dabei unterstützt haben, Stück für Stück das Erlebte aufzuarbeiten, meine Blockaden zu lösen und immer mehr zu mir selbst zu finden. 

Schnell habe ich mich entschieden, dass es nicht nur dabei bleiben soll, von anderen Trainern und Coaches zu lernen und begann mich selbst gezielt als Coach und Trainerin ausbilden zu lassen - definitiv mit eine der wertvollsten Entscheidungen in meinem Leben. 

Mittlerweile darf ich auf drei sehr intensive und unglaublich schöne Jahre zurückblicken, die mir Wege eröffnet haben, von denen ich nie zu träumen gewagt hätte und mir ein Leben ermöglichen, das erfüllender nicht sein könnte. Und nein, das bedeutet nicht, dass mir das Leben keine Herausforderungen mehr stellt, die ich meistern darf. Ganz im Gegenteil, manchmal habe ich das Gefühl, die Aufgaben werden immer größer und herausfordernder, je mehr ich persönlich wachse. Was für mich den Unterschied zu früher macht, ist, dass ich heute die richtigen Fragen und Tools an der Hand habe, um positiv und konstruktiv damit umzugehen und ich für jedes scheinbare Problem schnell eine Lösung finde.

Falls du jetzt neugierig geworden bist, welche Tipps und Tricks ich im Alltag nutze, höre einfach in meinen Lebens Impuls Podcast hinein. Hier teile ich jede Woche wertvolle Impulse mit Dir, die Dir Stück für Stück helfen, Dein Leben bewusst und positiv zu verändern. Der Podcast ist eines meiner Herzensprojekte, mit dem ich Dir eine Brücke baue und einen Zugang in eine für mich wundervolle Welt eröffne.

meinen Traum Leben

Was treibt mich heute an?

 Die Frage nach der wirklichen Erfüllung, wahrhafter, absichtsloser und bedingungsloser Liebe und einem erhöhten Bewusstsein prägen mein heutiges Leben. Tägliche Momente der Stille, geben mir die Möglichkeit, nach innen zu sehen und zu erfahren, was mich wirklich glücklich, erfüllt und zutiefst zufrieden macht.

Ich selbst habe in den letzten Jahren so viel Belastendes hinter mir gelassen und gelernt, die Herausforderungen im Leben erfolgreich zu meistern. Ich darf jeden Tag so Wundervolles erleben und bin manchmal selbst verwundert wie „leicht“ es mir heute fällt, mein Leben nach meinen Vorstellungen zu gestalten.

Da ich fest davon überzeugt bin, dass sich jeder auf eine solche Reise begeben kann, wenn er das möchte und seine Träume und Ziele mit Leichtigkeit verwirklichen kann, teile ich meinen Weg mit Dir. Ich gebe meine Erfahrungen weiter und unterstützen Dich dabei Dein erfülltes, zufriedenes und erfolgreiches Leben Tag für Tag mehr Realität werden zu lassen.

Aus meinen eigenen Erfahrungen weiß ich, wie wertvoll hierzu die persönliche Weiterentwicklung ist und wie stark meine emotionale und mentale Stärke zu meiner hohen Lebensqualität beiträgt. Mir selbst ist es gelungen, alle Lebensbereiche zu verbinden und somit eine Balance zu erreichen, die mich heute erfüllt, zufrieden und gesund leben lässt. Ich kann positiv und voller Vertrauen in die Zukunft blicken und, wie ihr alle sehen könnt, mutige Schritte gehen.

Nachdem ich von großen Meistern und inspirierenden Persönlichkeiten lernen durfte, habe ich entschieden, selbst den Weg als Trainerin und Coach einzuschlagen und andere Menschen auf dem Weg ihrer persönlichen Weiterentwicklung zu begleiten.

Meine Vision ist es, so viele Menschen wie möglich dabei zu unterstützen, sich aus ihrem goldenen Käfig (vor allem mental und emotional) zu befreien und ein Leben in Fülle und Leichtigkeit zu leben. Sie dabei zu begleiten, vom Verwalter zum Gestalter ihres Lebens, zum Leader ihres Lebens zu werden und damit zur besten Version ihrer selbst.

Meine persönliche Wahrheit: Bin ich in Verbindung mit mir selbst und Leader meines Lebens, bin ich in meiner vollen Lebenskraft und kann all meine Potenziale entfalten. Ich möchte so viele Menschen wie möglich, mit auf diese Reise nehmen und ihnen eine Brücke in eine Welt bauen, wie sie schöner nicht sein könnte. 

Ich glaube fest daran, umso mehr wir zu uns selbst finden und umso zufriedener wir sind, desto mehr profitiert auch unser Umfeld davon. Verändere Dein Leben und trage damit zu mehr Zufriedenheit, Freude, Liebe und Verbundenheit auf dieser Welt bei. Mit meiner Arbeit leiste ich meinen Beitrag zu einer friedvolleren und liebevolleren Welt. 

Ich erlebe täglich, dass der Schmerz oftmals leider erst sehr stark werden muss und körperliche Auswirkungen uns handlungsunfähig machen müssen, damit wir uns für eine bewusste Veränderung entscheiden. Ich habe für mich erkannt, dass alles was wir erleben einen Sinn hat. Vor allem dann, wenn es scheinbar schmerzhafte Erfahrungen sind, möchte uns das Leben auf Themen aufmerksam machen, auf Verletzungen in uns, emotionale Blockaden, Ängste, die wir heilen und überwinden dürfen, um ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Leben zu führen. 

Neben individuellen Coachings, werde ich als Trainerin einen Raum schaffen, in dem tiefgreifende Veränderung möglich ist. Coaching und Training stellen für mich eine Abkürzung auf diesem ganz persönlichen Lebensweg dar. Deshalb lade ich Dich ein, meine Angebote anzusehen, zu erkennen, wo das für Dich passende dabei ist und zu entscheiden, wobei ich Dich begleiten darf. 
Wenn Du bis hier hin gelesen hast, hast du bereits einen ersten wertvollen Schritt für Dich getan und Dein Bewusstsein ein wenig erweitert. Ich danke Dir von Herzen, dass Du mir Deine kostbare Zeit geschenkt hast, um mich ein Stückchen besser kennenzulernen.

Wenn Du tiefer in meine persönlichen Erfahrungen und Learnings eintauchen möchtest, lade ich Dich herzlich zu meinem Lebens Impuls Podcast ein. 
Ich freue mich auf unsere erste persönliche Begegnung und unsere gemeinsame Reise. 

Von Herzen
Deine Julia

 Sei Dir bewusst: Veränderung beginnt in Dir!

Meine Mission.

Veränderung
bewusst, wirksam und nachhaltig gestalten.

Kontaktiere mich jetzt!